Der Flugs­port­club Wies­ba­den „Mai­kä­fer“ e.V. be­steht seit 1950, seit 1965 ist der Ve­r­ein am Flug­platz in Hei­den­rod-Lau­fen­sel­den be­hei­ma­tet.

Der Flugs­port­club ist ein Ve­r­ein flug­be­geis­ter­ter Men­schen, die in ei­nem fa­mi­liä­ren Um­feld mit sport­li­chem Ehr­geiz ih­rem Hob­by nach­ge­hen.

Der Ve­r­ein ist ein von der EASA zer­ti­fi­zier­ter Aus­bil­dungs­be­trieb. Die “Mai­kä­fer” le­gen viel Wert auf ei­ne be­zahl­ba­re, spa­ßi­ge und vor al­lem si­che­re Aus­bil­dung ih­res flie­ge­ri­schen Nach­wuch­ses.

Die Tau­nus­la­ge er­mög­licht bei gu­ter Ther­mik­wet­ter­la­ge lan­ge und wun­der­sc­hö­ne Flü­ge, zu de­nen Ve­r­eins­mit­g­lie­der auch ger­ne Gäs­te mit­neh­men. Die Flug­sai­son er­st­reckt sich ca. von März bis No­vem­ber, in die­ser Zeit kön­nen In­ter­es­sier­te bei gu­tem Wet­ter an Wo­che­n­en­den und an Fei­er­ta­gen ger­ne am Flug­platz in Lau­fen­sel­den vor­bei­kom­men.

Peter S. - Ehrenmitglied seit 2018
Peter S. - Ehrenmitglied seit 2018

1988 ist Peter in den Flugsportclub Wiesbaden e.V. eingetreten. Noch während seiner Pilotenausbildung übernahm er die Verantwortung für die Vereinswerkstatt nachdem der altgediente Werkstattleiter ausgeschieden ist. Nur 4 Jahre später schon erwarb die technische Lizenz als Werkstattleiter.

Im Winter 1992/93 verantwortete er ein erstes großes Projekt: die Grundüberholung der Schleicher Ka 4 (Rhönlerche II). 1994 erwarb er zusätzlich die technische Lizenz als Motorsegler-Wart.

Es folgten die Grundüberholungen einer Schleicher Ka 6, Ka 7, Ka 8 und ASK 13.

Seit Beginn der Werkstatttätigkeit trägt Peter Verantwortung im laufenden Betrieb und organisiert die regelmäßigen Wartungen der Maikäfer-Flugzeuge. Peter koordiniert die Reparaturen an unseren Flugzeugen, die in Holz- oder Gemischtbauweise gefertigt sind sowie in Kunststoff.

Während der Winterpause organisiert er den Werkstattbetrieb und leitet andere Vereinsmitglieder bei Wartungen und Reparaturen an.